The last several decades have witnessed a relentless disintegration in the moral fabric of human society, especially in Western countries.  Nowhere is this more evident than in the realm of human sexuality and marriage, where permissiveness for sexual hedonism, under the banner of freedom, equality, and non-discrimination, has become, as it were, the law of the day. 

The harmful consequences on men and women caused by the widespread moral disintegration in human sexuality are self-evident, as attested by the increase in divorce (even among Catholics), broken families, poverty, and sexual exploitation of women, among others. Part and parcel with such moral disintegration is that young people, in addition to being exposed at quite an early age to a culture oversaturated with sex, are not taught (whether at school or at home) the values that make marriage and parenthood possible.  Will they, as adults, be able to embrace the lifetime commitment of marriage with steadfast faithfulness?  Read more…

This course starts on Monday 13.07.2020 at 19:30 CET (19:30-21:00)

Nehmen Sie am Kurs teil! Die Kursprache ist Englisch, dies soll kein Hindernis sein.

Übersetzung:  Die letzten Jahrzehnte waren Zeuge eines unerbittlichen Zerfalls des moralischen Gefüges der menschlichen Gesellschaft, insbesondere in den westlichen Ländern. Nirgendwo wird dies deutlicher als im Bereich der menschlichen Sexualität und Ehe, wo die Freizügigkeit für sexuellen Hedonismus unter dem Banner von Freiheit, Gleichheit und Nichtdiskriminierung sozusagen zum Gesetz der Zeit geworden ist.

Die schädlichen Folgen, die der weit verbreitete moralische Zerfall in der menschlichen Sexualität für Männer und Frauen hat, liegen auf der Hand, wie unter anderem die Zunahme von Scheidungen (auch unter Katholiken), zerbrochenen Familien, Armut und sexueller Ausbeutung von Frauen zeigt. Zu einem solchen moralischen Zerfall gehört, dass junge Menschen nicht nur schon in jungen Jahren einer sexuell übersättigten Kultur ausgesetzt sind, sondern dass ihnen auch nicht die Werte vermittelt werden (weder in der Schule noch zu Hause), die Ehe und Elternschaft möglich machen. Werden sie als Erwachsene in der Lage sein, die lebenslange Verpflichtung der Ehe mit unerschütterlicher Treue anzunehmen?

Für diejenigen des katholischen Glaubens gibt es jedoch ein mächtiges “Werkzeug”, um den schädlichen Einfluss der zeitgenössischen hedonistischen Kultur abzuwenden. Es ist nichts anderes als die Lehre der Kirche über die menschliche Sexualität und Ehe – eine Lehre, die auf den Heiligen Schriften gründet und sich im Laufe der Jahrhunderte organisch entwickelt hat und eine solide und ganzheitliche Vision von der Schönheit der menschlichen Sexualität und Ehe bietet.

Dieser Kurs ist speziell darauf ausgerichtet, Katholiken (insbesondere jungen Erwachsenen) zu helfen, die Lehre der Kirche über menschliche Sexualität und Ehe wiederzuentdecken. Es ist zu hoffen, dass dies verheirateten Paaren helfen wird, ihre Ehe als eine in der Liebe blühende und lebensspendende Realität und als einen gemeinsamen Weg zur Heiligkeit zu leben.

Share This